26.03.2015 in Familie und Jugend

Laufabteilung des TuS, SPD und Grüne spenden für Sommersause

 
Foto von links nach rechts: Christina Matthoff, Heinz Beckmann, Lisa Holtstiege-Tauch, Ronald Baumann, Ulrike Reifig, Jö

Das Lokale Bündnis für Familie kann sich auf die Laufabteilung des TuS, die SPD und die Grünen verlassen. Zum sechsten Mal konnten 500 € für das Ferienprogramm „Sommersause“ an das Familienbündnis übergeben werden. Die Spende kommt beim Altenberger Berglauf  zusammen.  Dafür sorgt die Laufabteilung des TuS. SPD und Grüne sorgen alljährlich für das leibliche Wohl. So werden unzählige Würstchen gegrillt und Pommes werden zubereitet, alles für den guten Zweck. Für das Lokale Bündnis für Familie nahmen Christina Matthoff und Ulrike Reifig die Spende entgegen. Die Altenberger Kinder können sich auf die nächste Sommersause freuen.

03.08.2011 in Familie und Jugend

Backlash Betreuungsgeld?

 

Das Betreuungsgeld bleibt ein familienpolitischer Rückschritt, der weder Wahlfreiheit stützt noch Geschlechtergerechtigkeit fördert.
Ab 2013 soll das Betreuungsgeld für Eltern eingeführt werden, die ihre Kinder nicht in staatliche Obhut geben wollen. Ist die "Herdprämie" ein Rückgriff in verstaubte Rollenklischees oder könnten Familien davon profitieren? Eine neue Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung [PDF, 250 KB] vergleicht die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Deutschland mit dem Nachbarland Frankreich, von dem es sich lohnt zu lernen.
Im Frühjahr 2009 einigte sich die damalige große Koalition unter Druck der CSU darauf, ab 2013 ein Betreuungsgeld für Eltern einzuführen, die ihre unter dreijährigen Kinder nicht durch staatliche Bildungseinrichtungen betreuen lassen wollen.
Diese Forderung der CSU findet sich auch im Koalitionsvertrag der schwarz-gelben Bundesregierung wieder. Die CSU beharrt trotz Widerständen seitens des Koalitionspartners und der Oppositionsparteien auf der Einführung des Betreuungsgeldes, auch bekannt als "Herdprämie". Sie schafft damit einen konservativen Gegenpol zum bereits initiierten flächendeckenden Ausbau der Kindertagesstätten.

05.05.2010 in Familie und Jugend

SPD-Basar-Spende an Österreich- und Amelandferienlager

 

Eine Spende von je 300,00 Euro übergaben die SPD-Basar-Frauen an Johannes Heller vom Orga-Team Ameland und Dirk Haft vom Team Österreich, nachdem im letzten Jahr das Bündnis für Familien mit 250,00 Euro bedacht worden ist. Das Geld wollen die Ferienlager der katholischen Kirche für Eintrittsgelder am Badesee, Treckerfahrten und Bastelmaterialien verwenden

27.04.2010 in Familie und Jugend

Girls' Day 2010: Clara Tauch begleitet Angelica Schwall-Düren einen Tag bei ihrer Arbeit in Berlin

 

Die Schülerin Clara Tauch verbrachte am Donnerstag, 22. April 2010, auf Einladung von Angelica Schwall-Düren einen Tag bei der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin. Anlass für die Einladung war der nun schon zum zehnten Mal bundesweit stattfindende Girls‘ Day. Insgesamt 70 Schülerinnen aus der ganzen Bundesrepublik hatten Gelegenheit, den Politikbetrieb hautnah mitzuerleben.

23.08.2009 in Familie und Jugend

Jedes 7. Kind in Altenberge lebt von Sozialleistungen

 

In Altenberge leben 312 Kinder von Sozialleistungen. Das ist etwa jedes 7. Kind in unserem Ort. Für jedes Kind, das von Sozialgeldern lebt haben wir ein Fähnchen am Kreisverkehr aufgestellt. Damit will die SPD diese Kinder in den Mittelpunkt des Interesses rücken.

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

Mitglied werden

SPD-News

06.05.2021 09:33 Für starke Betriebsräte
Heute behandelt der Deutsche Bundestag das Betriebsrätemodernisierungsgesetz in erster Lesung. Mit dem Gesetz soll die Gründung von Betriebsräten einfacher und sicherer werden. Mitarbeitende, die einen Betriebsrat gründen wollen, werden früher geschützt. Mitbestimmungsrechte werden ausgeweitet und digitale Betriebsratsarbeit geregelt. „Wenn Beschäftigte sich zusammenschließen, einen Betriebsrat gründen und durch Tarifverträge geschützt sind, meistern sie Strukturveränderungen und Krisen

02.05.2021 21:55 Gefährdung der Pressefreiheit geht auch auf das Konto der AfD
Zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai zeigen sich die stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Dirk Wiese und Katja Mast beunruhigt über zunehmde Gewalt gegen Medienschaffende. Dirk Wiese, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: „Die Pressefreiheit in Deutschland ist ein hohes und schützenswertes Gut. Deshalb ist sie auch im Grundgesetz verankert. Übergriffe auf Journalisten sind in keiner Weise akzeptabel. Die zunehmende

02.05.2021 17:32 Für schnelle Umsetzung des Pflege-Tariftreue-Gesetzes
Die SPD-Fraktionsvizinnen Bärbel Bas und Katja Mast wollen ein Pflege-Tariftreue-Gesetz: Pflegeeinrichtungen müssen Beschäftigte tariflich oder nach kirchlichen Arbeitsvertragsrichtlinien entlohnen. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Pflegekräfte in Deutschland leisten tagein tagaus Großartiges – das gilt noch viel mehr seit Beginn der Corona-Pandemie. Es wird höchste Zeit, dass diese wertvolle Arbeit auch finanziell stärker gewürdigt wird. Die Initiative von Olaf Scholz und

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524070
Heute:35
Online:2

Unser Wahlprogramm kompakt...