11.02.2011 in Umwelt

Kühe zahlen zu wenig Steuern!

 

Die jetzt erfolgte Vorbereitung großflächiger Baugebiete stimmt zwar nicht mit den jeweiligen Wahlprogrammen von CDU/UWG überein, war aber vorhersehbar! Man kann sich die CDU-Plankonzepte zur Umgehungsstraße und das Planfeststellungsverfahren in Erinnerung rufen. Die sahen schon damals große Neubauflächen zwischen Ort und Straße vor.

04.12.2009 in Umwelt

Antrag der SPD wird im Bauausschuss behandelt

 

Im Bauausschuss am 07. Dezember wird nachfolgender Antrag der SPD behandelt:

Mit dem geplanten Nahwärmeprojekt der Gemeinde Altenberge wird mittels Biogas und Holzhackschnitzeln eine ökologische und nachhaltige Wärmeversorgung für die gemeindeeigenen Gebäude im Ortszentrum erreicht. Das Projekt eignet sich in hervorragender Weise auch für eine positive Aussendarstellung und weiteres Marketing der Gemeinde, wenn eine entsprechende Darstellung erfolgen kann.

Unsere Kandidatin für das europäische Parlament

zur Homepage von Sarah Weiser

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

Mitglied werden

SPD-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:68
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...