Weitblick ins Münsterland

Veröffentlicht am 07.12.2016 in Kommunalpolitik

„Grüner Finger“ für Altenberge erhalten

Die Unterhaltung dieser Fläche muss bezahlbar bleiben: deshalb ist ein großer Teil als Wildblumen- bzw. Streuobstfläche vorzusehen, die lediglich ein- bis zweimal im Jahr gemäht werden muss. Unser Plan stellt lediglich ein Beispiel der Gestaltungsmöglichkeiten dar und kann für eine notwendige Randbebauung angepasst werden, denn der SPD ist klar, dass bezahlbarer Wohnraum in Altenberge knapp ist.

Zu den Kosten: 
Die Fläche muss von der Gemeinde erworben werden und stellt dabei den größten Kostenfaktor, aber auch eine Investition in die Zukunft dar: das eingesetzte Geld bleibt der Gemeinde in Form von Grundvermögen erhalten. Die Aufwendungen für ihre Gestaltung können auf mehrere Jahre verteilt werden. Vielleicht lässt sich das eine oder andere Projekt auch durch Eigenleistung einer Initiative verwirklichen. Letztlich muss man sich vor Augen halten, dass der enorme Baubedarf in Altenberge in der Umgebung von Münster von einer Bebauung des Grünen Fingers nicht befriedigt werden kann. Man wird nicht darum herum kommen, nach alternativen Flächen und Bebauungen zu suchen.

Die SPD Altenberge beabsichtigt, die Grünfläche unterhalb des Friedhofs als Grünfläche zu erhalten und zu gestalten. Der Weitblick ins Münsterland ist ein Markenzeichen der Gemeinde Altenberge und sollte deshalb allen zugänglichbleiben. Grün im Dorf bedeutet mehr Lebensqualität für alle, aber öffentliche Grünflächen sind in Altenberge knapp. Abgesehen vom alten Friedhof und dem Krüselpark gibt es keine größeren Flächen zur Naherholung. Die Grünfläche soll als öffentlicher Raum für alle nutzbar bleiben, dabei haben wir insbesondere Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren im Blick. Das Brachland von heute soll sich in eine Spiel-, Sport-, Kultur-, Grün- und Aktionsfläche verwandeln.

Ein Weitblick ins Münsterland bedeutet auch, sich der Verantwortung für die nächsten Generationen zu stellen.

Unterschriftenaktion

Weitblick Flyer SPD

Weitblick erhlten Artikel WN

 

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

  • Worum geht’s am Bahnhofshügel – kurz und knapp:. Die SPD-Altenberge setzt sich schon lange für den Erhalt der Grünfläche am Bahnhofshügel ein. Nur der Rand des Geländes an der Bahnhofstraße sollte ursprünglich bebaut werden. ...
  • SPD- Fraktion zieht Bilanz. Vor gut einem Jahr ist der Gemeinderat erstmalig in seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Die SPD nimmt dieses zum Anlass, auf das bisher Erreichte zurückzuschauen und einen ...

Mitglied werden

SPD-News

05.07.2022 07:55 KONZERTIERTE AKTION GEMEINSAM DURCH DIE KRISE
Zum Start der sogenannten „Konzertierten Aktion“ erhofft sich SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert von den Sozialpartnern ein „energisches, entschlossenes und gemeinsames politisches Handeln“, um dem Preisdruck etwas entgegenzusetzen. Am Montag findet die Auftaktsitzung der sogenannten Konzertierten Aktion statt. Sie soll ein längerer Prozess werden, in dem Lösungen für die derzeit hohen Preissteigerungen und Belastungen für die Bürgerinnen… KONZERTIERTE AKTION GEMEINSAM DURCH DIE KRISE weiterlesen

05.07.2022 00:54 Reformen in Katar nachhaltig umsetzen
Die öffentliche Anhörung am 04.07.22 im Sportausschuss zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar hat die schwierige Menschenrechtslage im Gastgeberland nochmals verdeutlicht. Der Verabschiedung wichtiger Reformen steht deren nicht zufriedenstellende Umsetzung gegenüber. „Wir erkennen an, dass es in Katar in den vergangenen Jahren Verbesserungen beim Schutz von Arbeitnehmerrechten gegeben hat. Die Reformen sind gerade im regionalen Vergleich als… Reformen in Katar nachhaltig umsetzen weiterlesen

05.07.2022 00:50 Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland
Erstmals in dieser Legislaturperiode fand das im Jahr 2016 gestartete Fachforum „Industrielle Gesundheitswirtschaft“ der SPD-Bundestagsfraktion statt. Mehr als 70 Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen, Verbänden und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klima diskutieren aktuelle Herausforderungen der industriellen Gesundheitswirtschaft. Ab Herbst sollen konkrete Vorschläge für eine aktive Industriepolitik erarbeitet werden. Gabriela Katzmarek, zuständige Berichterstatterin: „Die Auswirkungen… Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524071
Heute:13
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...

  • Worum geht’s am Bahnhofshügel – kurz und knapp:. Die SPD-Altenberge setzt sich schon lange für den Erhalt der Grünfläche am Bahnhofshügel ein. Nur der Rand des Geländes an der Bahnhofstraße sollte ursprünglich bebaut werden. ...
  • SPD- Fraktion zieht Bilanz. Vor gut einem Jahr ist der Gemeinderat erstmalig in seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Die SPD nimmt dieses zum Anlass, auf das bisher Erreichte zurückzuschauen und einen ...