Ulrich Hampel: “Bin überglücklich” Altenberge wieder mit einem Abgeordneten im Bundestag vertreten

Veröffentlicht am 24.09.2013 in Bundespolitik

Ulrich Hampel

“Unser Einsatz hat sich gelohnt! Ich freue mich riesig, dass es mit dem Einzug in den Bundestag geklappt hat. Wir haben über Wochen gekämpft, viele Menschen angesprochen und Überzeugungsarbeit geleistet”, ist Ulrich Hampel überglücklich.
Dennoch wurde es für die SPD eine lange Nacht, bevor das Ergebnis feststand. “Um vier morgens kam der Anruf, dass ich meine Koffer packen und die Fahrkarte nach Berlin lösen kann”, so Ulrich Hampel. Mein Team saß an den Rechnern und verfolgte aufmerksam jeden neu ausgezählten Wahlkreis. Mein Puls ging in die Höhe”, erläuterte der neue Bundestagsabgeordnete.

Nachdem Angelica Schwall-Düren als Ministerin in das Kabinett von NRW eingezogen war, stellt die SPD im Wahlkreis Coesfeld/Steinfurt mit Ulrich Hampel nach fast vier Jahren Durststrecke nun wieder einen Abgeordneten in Berlin. Ulrich Hampel: “Mein Arbeitsschwerpunkt ist im Wahlkampf ja schon deutlich geworden. Ich will mich in Berlin für die Menschen in unserer Region einsetzen. “Nah bei den Menschen”, das ist mein Leitmotiv. Dabei geht es mir vor allem um soziale Gerechtigkeit, einer Gesellschaft, in der Mann und Frau für die gleiche Arbeit gleichen Lohn erhalten und um einen flächendeckenden Mindestlohn für alle Branchen. Bei dieser Aufgabe bin ich mir der Unterstützung meines Unterbezirks gewiss.”

 

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

 

Aktuelle-Artikel

  • Ronald Baumann bleibt Vorsitzender. Roland Baummann bleibt Vorsitzender der Altenberger SPD: Während der Mitgliederversammlung wurde er einstimmig wiedergewählt. Nicht mehr dem Vorstand gehören Jonas Dessouky und ...
  • Haushaltsrede der SPD Fraktion 18. Dezember 2017.   Sehr geehrter Herr Bürgermeister,  sehr geehrte Mitglieder des Rates der Gemeinde Altenberge,  sehr geehrte Damen und Herren,  Rekordbeschäftigung und gute Konjunktur ...

Mitglied werden

SPD-News

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:27
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...

  • Ronald Baumann bleibt Vorsitzender. Roland Baummann bleibt Vorsitzender der Altenberger SPD: Während der Mitgliederversammlung wurde er einstimmig wiedergewählt. Nicht mehr dem Vorstand gehören Jonas Dessouky und ...
  • Haushaltsrede der SPD Fraktion 18. Dezember 2017.   Sehr geehrter Herr Bürgermeister,  sehr geehrte Mitglieder des Rates der Gemeinde Altenberge,  sehr geehrte Damen und Herren,  Rekordbeschäftigung und gute Konjunktur ...