Kreis-SPD diskutiert zur Zukunft Europas - Veranstaltung mit Angelica Schwall-Düren in Altenberge

Veröffentlicht am 05.11.2018 in Veranstaltungen

Unter dem Titel „Gespräch zwischen den Generationen“ hatte die SPD im Kreis Steinfurt eine Diskussion zwischen der ehemaligen Staatsministerin Angelica Schwall-Düren und dem Juso-Kreisvorsitzenden Justus Strothmann organisiert. Als Vertreterinnen und Vertreter ihrer Generation sollten die beiden Gäste, die 49 Jahre Altersunterschied trennten, über Themen wie die Zukunft Europas aber auch die Zukunft der SPD diskutieren. Das Publikum wurde mit der sogenannten „Fishbowl“-Methode aktiv in die Veranstaltung eingebunden und alle Anwesenden konnten ihre Positionen einbringen. So sprach sich beispielsweise in einer interaktiven Umfrage während der Veranstaltung die Mehrheit der anwesenden Mitglieder für die Vereinigten Staaten von Europa und eine gemeinsame europäische Armee aus.

Nach mehr als zwei Stunden angeregter Diskussion war für den SPD-Kreisvorsitzenden Jürgen Coße, der die Veranstaltung moderierte, das Fazit klar: „Die Haltung zur Zukunft Europas ist in der SPD keine Frage der Generation, sondern der Einstellung. Die SPD war schon immer eine Partei, die in hohem Maße für europäische Integration und Ausgleich gestanden hat. Auch wenn Europa momentan durch den Brexit und den Rechtsruck in einigen Ländern der Europäischen Union auf eine harte Probe gestellt wird, sind wir der Meinung, dass wir Probleme in Europa immer besser gemeinsam lösen können und Annäherung immer besser als Spaltung ist.“

Die Veranstaltung fand in der neu erbauten Scheune des Altenberger Heimatvereins statt. Die Teilnehmer zeigten sich sehr beeindruckt von dem neuen Gebäude und dem gesamten Gebäudeensemple, das nur  mit dem Einsatz vieler ehrenamtlicher Arbeitsstunden entstehen konnte.

 

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

Mitglied werden

SPD-News

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:7
Online:2

Unser Wahlprogramm kompakt...