Gemeinsame Aktion aller Parteien „Europa geht uns alle an“

Veröffentlicht am 06.05.2019 in Wahlen

Welche Bedeutung Europa für uns alle hat, unterstreichen die Parteien in Altenberge mit einer gemeinsamen Aktion. Am 11. Mai rufen sie auf dem Marktplatz gemeinsam dazu auf, zur Europawahl am 26. Mai zu gehen.

Wenn es um Europa geht, ziehen alle Altenberger Parteien an einem Strick. Das soll auch nach außen deutlich werden. Daher haben sich die CDU- Ortsunion, der SPD-Ortsverein, Bündnis 90/ Die Grünen , die FDP und die UWG zusammen getan und reichlich Werbematerial für die Europawahl angeschafft. Zudem wurde eine besondere Aktion organisiert, die am Samstag, 11. Mai, ab 17 Uhr auf dem Marktplatz über die Bühne gehen soll.

So wird an der Sparkasse ein großes Europa-Banner aufgehängt. Ein zweites, noch größeres, soll am Kreisverkehr Stimmung für ein gemeinsames Europa machen.

„Auf dem Marktplatz wird Bürgermeister Jochen Paus eine Rede halten“, beschreibt Ulrike Reifig einen Programmpunkt. Die JASS Concert Band der Musikschule wird ein kleines Konzert auf dem Marktplatz geben. Unterstützt wird die Pro-Europa-Aktion auch von der Werbegemeinschaft. Die Geschäftsleute wollen in ihren Läden Plakate aufhängen und Europafahnen hissen, betonen die Vertreter der Parteien.

„Wir laden alle ein, mitzumachen“, unterstreichen sie. Das soll sich auch in einem gemeinsamen Singen der Europahymne zeigen. Dafür werden Flyer verteilt, die noch einmal auf die Wichtigkeit der Teilnahme an der Europawahl am 26. Mai hinweisen. Auf der Rückseite steht dann der Text von „Freude schöner Götterfunken“.

„Es war nicht schwierig, alle Parteien zusammen zu kriegen“, erzählte Markus Tönsgerlemann. Die Idee für eine gemeinsame Aktion zur Europawahl war von den Grünen gekommen, so Ortsvereinssprecher Karl Reinke. Die Vertreter der Parteien waren sich einig, dass nur durch ein gemeinsames Europa der Frieden gesichert werden könne.

Von Sigrid Terstegge

 

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

  • SPD will ortsnahe Wohnquartiere entwickeln. In Altenberge überlassen wir die Schaffung innerörtlichen Wohnraums dem freien Markt. Jede freiwerdende innerörtliche Fläche oder zum Verkauf stehendes Haus wird von Investoren ...
  • SPD will Mobilität sicherstellen.   Wie bereits während der Haushaltsberatungen angekündigt, will die SPD ein Gesamtkonzept Mobilität für Altenberge entwickeln. „Wir möchten alle bisherigen ...

Mitglied werden

SPD-News

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

27.03.2020 19:07 Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus halten an, um Leben zu retten
Wann haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ein Ende? „Das wird mindestens noch ein paar Wochen anhalten.“, so SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas. Die Rettung von Leben hat Vorrang. „Wann wird alles wieder so, wie es mal war? Die Frage stellen wir uns alle – aber noch ist es zu früh, über ein Ende der Maßnahmen zu

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:92
Online:21

Unser Wahlprogramm kompakt...

  • SPD will ortsnahe Wohnquartiere entwickeln. In Altenberge überlassen wir die Schaffung innerörtlichen Wohnraums dem freien Markt. Jede freiwerdende innerörtliche Fläche oder zum Verkauf stehendes Haus wird von Investoren ...
  • SPD will Mobilität sicherstellen.   Wie bereits während der Haushaltsberatungen angekündigt, will die SPD ein Gesamtkonzept Mobilität für Altenberge entwickeln. „Wir möchten alle bisherigen ...