Gemeinsame Aktion aller Parteien „Europa geht uns alle an“

Veröffentlicht am 06.05.2019 in Wahlen

Welche Bedeutung Europa für uns alle hat, unterstreichen die Parteien in Altenberge mit einer gemeinsamen Aktion. Am 11. Mai rufen sie auf dem Marktplatz gemeinsam dazu auf, zur Europawahl am 26. Mai zu gehen.

Wenn es um Europa geht, ziehen alle Altenberger Parteien an einem Strick. Das soll auch nach außen deutlich werden. Daher haben sich die CDU- Ortsunion, der SPD-Ortsverein, Bündnis 90/ Die Grünen , die FDP und die UWG zusammen getan und reichlich Werbematerial für die Europawahl angeschafft. Zudem wurde eine besondere Aktion organisiert, die am Samstag, 11. Mai, ab 17 Uhr auf dem Marktplatz über die Bühne gehen soll.

So wird an der Sparkasse ein großes Europa-Banner aufgehängt. Ein zweites, noch größeres, soll am Kreisverkehr Stimmung für ein gemeinsames Europa machen.

„Auf dem Marktplatz wird Bürgermeister Jochen Paus eine Rede halten“, beschreibt Ulrike Reifig einen Programmpunkt. Die JASS Concert Band der Musikschule wird ein kleines Konzert auf dem Marktplatz geben. Unterstützt wird die Pro-Europa-Aktion auch von der Werbegemeinschaft. Die Geschäftsleute wollen in ihren Läden Plakate aufhängen und Europafahnen hissen, betonen die Vertreter der Parteien.

„Wir laden alle ein, mitzumachen“, unterstreichen sie. Das soll sich auch in einem gemeinsamen Singen der Europahymne zeigen. Dafür werden Flyer verteilt, die noch einmal auf die Wichtigkeit der Teilnahme an der Europawahl am 26. Mai hinweisen. Auf der Rückseite steht dann der Text von „Freude schöner Götterfunken“.

„Es war nicht schwierig, alle Parteien zusammen zu kriegen“, erzählte Markus Tönsgerlemann. Die Idee für eine gemeinsame Aktion zur Europawahl war von den Grünen gekommen, so Ortsvereinssprecher Karl Reinke. Die Vertreter der Parteien waren sich einig, dass nur durch ein gemeinsames Europa der Frieden gesichert werden könne.

Von Sigrid Terstegge

 

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

  • SPD will ortsnahe Wohnquartiere entwickeln. In Altenberge überlassen wir die Schaffung innerörtlichen Wohnraums dem freien Markt. Jede freiwerdende innerörtliche Fläche oder zum Verkauf stehendes Haus wird von Investoren ...
  • SPD will Mobilität sicherstellen.   Wie bereits während der Haushaltsberatungen angekündigt, will die SPD ein Gesamtkonzept Mobilität für Altenberge entwickeln. „Wir möchten alle bisherigen ...

Mitglied werden

SPD-News

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:61
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...

  • SPD will ortsnahe Wohnquartiere entwickeln. In Altenberge überlassen wir die Schaffung innerörtlichen Wohnraums dem freien Markt. Jede freiwerdende innerörtliche Fläche oder zum Verkauf stehendes Haus wird von Investoren ...
  • SPD will Mobilität sicherstellen.   Wie bereits während der Haushaltsberatungen angekündigt, will die SPD ein Gesamtkonzept Mobilität für Altenberge entwickeln. „Wir möchten alle bisherigen ...