Gute Nachrichten aus Düsseldorf

Veröffentlicht am 04.10.2016 in Schule und Bildung

Altenberge erhält vom Land aus dem Landesprogramm „Gute Schule 2020“ bis zum Jahr 2020 ein Kreditkontingent in Höhe von insgesamt 402.569 Euro. Pro Jahr sind das 100.642 Euro.  Diese finanzielle Unterstützung ist zur Sanierung und Modernisierung und den Ausbau unserer Schulen gedacht. Das teilt die Altenberger SPD-Fraktion mit.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat im Juli das Milliarden-Investitionsprogramm „Gute Schule 2020“ angekündigt. Nun hat die Landesregierung die Eckpunkte vorgestellt.

„In den kommenden vier Jahren werden insgesamt zwei Milliarden Euro bereitgestellt, um Schulen zu sanieren und optimal auszustatten“, so Lisa Holtstiege-Tauch, Mitglied im Schulausschuss der Gemeinde Altenberge. Projektpartner ist die NRW-Bank. Diese wickele das Programm ab. Bei dem Geldinstitut können die Kommunen ihren Investitionsantrag stellen. „Das Besondere an dem neuen Programm: Die Tilgung des Kredits wird vom Land übernommen. Die Kommunen müssen also dafür kein eigenes Geld aufwenden“, erklärt dazu Ulrike Reifig, Fraktionsvorsitzende.

Für Altenberge kommt diese Förderung genau zum richtigen Zeitpunkt. Damit könnten wir für den Umbau der Johannes Grundschule, die im kommenden Jahr  in die jetzige Ludgeri-Hauptschule einziehen wird profitieren.

Die nordrhein-westfälische Landesregierung gibt damit einen deutlichen Anschub für kommunale Investitionen in dem Bereich Schulen. Welche Schwerpunkte zur Nutzung dieser Mittel gesetzt werden, entscheidet die Kommunen, heißt es in der Mitteilung der SPD Fraktion.

 

Unsere Kandidatin für das europäische Parlament

zur Homepage von Sarah Weiser

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

Mitglied werden

SPD-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:68
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...