Seniorenbeirat trifft SPD

Veröffentlicht am 22.02.2010 in Soziales

„Wir verstehen uns als Vertreter aller Seniorinnen und Senioren in Altenberge, unabhängig von Partei, Religion oder Staatsangehörigkeit.“ Das machte Gaby Schnell, Vorsitzende des Seniorenbeirats in einem Gespräch mit den Sozialdemokraten deutlich. „Nach anfänglicher Skepsis in der Bevölkerung, haben wir schon viele Vorhaben umsetzen können und jetzt möchten wir in die Hauptsatzung der Gemeinde Altenberge aufgenommen werden und ein Mitspracherecht in den Ausschüssen erwirken. Hier möchten wir unsere Erfahrungen einbringen“. so Gaby Schnell.

Lisa Holtstiege-Tauch von der SPD sprach das Thema Altersarmut an. Laut dem aktuellen Sozialbericht der Gemeinde erhalten 26 Senioren eine Grundsicherung im Alter, das ist eine Unterstützung für Menschen die aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind und ihren Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten können. Dazu meint der Seniorenbeirat, dass es einen hohen Anteil von versteckter Armut bei den Senioren gibt. Die alten Menschen scheuen sich häufig, finanzielle Hilfe in Anspruch zu nehmen auch wenn sie ihnen zusteht oder sie wissen gar nicht, dass sie Ansprüche haben, so die Vertreter des Seniorenbeirates über ihre Erfahrungen aus vielen Gesprächen im Seniorenbüro. Die SPD bot dem Seniorenbeirat Unterstützung bei der Aufklärung über die Grundsicherung und die Hilfe in besonderen Lebenslagen an. Abschließend kamen SPD und Seniorenbeirat überein, sich regelmäßig zu einem Austausch zu treffen.

 

Unsere Kandidatin für das europäische Parlament

zur Homepage von Sarah Weiser

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

Mitglied werden

SPD-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:68
Online:3

Unser Wahlprogramm kompakt...