Seniorenbeirat trifft SPD

Veröffentlicht am 22.02.2010 in Soziales

„Wir verstehen uns als Vertreter aller Seniorinnen und Senioren in Altenberge, unabhängig von Partei, Religion oder Staatsangehörigkeit.“ Das machte Gaby Schnell, Vorsitzende des Seniorenbeirats in einem Gespräch mit den Sozialdemokraten deutlich. „Nach anfänglicher Skepsis in der Bevölkerung, haben wir schon viele Vorhaben umsetzen können und jetzt möchten wir in die Hauptsatzung der Gemeinde Altenberge aufgenommen werden und ein Mitspracherecht in den Ausschüssen erwirken. Hier möchten wir unsere Erfahrungen einbringen“. so Gaby Schnell.

Lisa Holtstiege-Tauch von der SPD sprach das Thema Altersarmut an. Laut dem aktuellen Sozialbericht der Gemeinde erhalten 26 Senioren eine Grundsicherung im Alter, das ist eine Unterstützung für Menschen die aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind und ihren Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten können. Dazu meint der Seniorenbeirat, dass es einen hohen Anteil von versteckter Armut bei den Senioren gibt. Die alten Menschen scheuen sich häufig, finanzielle Hilfe in Anspruch zu nehmen auch wenn sie ihnen zusteht oder sie wissen gar nicht, dass sie Ansprüche haben, so die Vertreter des Seniorenbeirates über ihre Erfahrungen aus vielen Gesprächen im Seniorenbüro. Die SPD bot dem Seniorenbeirat Unterstützung bei der Aufklärung über die Grundsicherung und die Hilfe in besonderen Lebenslagen an. Abschließend kamen SPD und Seniorenbeirat überein, sich regelmäßig zu einem Austausch zu treffen.

 

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

 

Aktuelle-Artikel

  • Ronald Baumann bleibt Vorsitzender. Roland Baummann bleibt Vorsitzender der Altenberger SPD: Während der Mitgliederversammlung wurde er einstimmig wiedergewählt. Nicht mehr dem Vorstand gehören Jonas Dessouky und ...
  • Haushaltsrede der SPD Fraktion 18. Dezember 2017.   Sehr geehrter Herr Bürgermeister,  sehr geehrte Mitglieder des Rates der Gemeinde Altenberge,  sehr geehrte Damen und Herren,  Rekordbeschäftigung und gute Konjunktur ...

Mitglied werden

SPD-News

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:27
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...

  • Ronald Baumann bleibt Vorsitzender. Roland Baummann bleibt Vorsitzender der Altenberger SPD: Während der Mitgliederversammlung wurde er einstimmig wiedergewählt. Nicht mehr dem Vorstand gehören Jonas Dessouky und ...
  • Haushaltsrede der SPD Fraktion 18. Dezember 2017.   Sehr geehrter Herr Bürgermeister,  sehr geehrte Mitglieder des Rates der Gemeinde Altenberge,  sehr geehrte Damen und Herren,  Rekordbeschäftigung und gute Konjunktur ...