Angelica Schwall-Düren besucht AWO-Kindergarten

Veröffentlicht am 16.02.2010 in Soziales

„Der neue AWO-Kindergarten in Altenberge, mit einem Betreuungsangebot für die unter Dreijährigen ist eine Bereicherung und ein weiterer Schritt zum Ausbau des Betreuungsangebotes für die Kleinen.“ stellte Angelica Schwall-Düren erfreut bei einem Besuch fest. Der AWO-Kindergarten ist eine zwei Gruppen Einrichtung. Eine Gruppe Typ II mit Zehn Kindern im Alter bis zu drei Jahren und eine Gruppe Typ III mit 20-25 Kindern im Alter von drei – sechs Jahren. „Vom Gruppentyp II könnten wir noch eine zweite Gruppe aufmachen, so groß ist das Interesse“. meint die Kindergartenleiterin Frau Eixler

Die Kindergartenleiterin, eine Frau mit vielen Jahren Berufserfahrung führte die SPD-Bundestagsabgeordnete durch die liebevoll und gut durchdacht eingerichtete Kindertagesstätte. Der Wickeltisch hat zum Beispiel einen Treppenaufgang für die Kleinen. Das ist gut für die Gesundheit der Erzieherinnen, ihnen bleibt das Heben und Tragen der Kinder häufiger erspart. „Wir sind auf dem Weg zu einem Gesundheitskindergarten nach Kneipp“, erklärte Frau Eixler weiter „ dazu orientieren wir uns an den fünf Kneippschen Säulen, die Bewegung, die Ernährung, die Kräuter- und Heilpflanzenlehre, Wasser und das seelische Wohlbefinden beinhalten. Unsere Kinder starten jeden Tag mit einem gesunden Frühstücksbüffet, das ist uns ganz wichtig.“
Die Kindertagesstätte bietet Blocköffnungszeiten an, das bedeutet, dass die Kinder auch über die Mittagszeit hinaus betreut werden können und in der Kindertagesstätte zu Mittag essen können. „Das erleichtert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ungemein, denn häufig passen vorhandene Betreuungsangebote nicht zu den Arbeitszeiten der Eltern.“ so Angelica Schwall-Düren.

 

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

Mitglied werden

SPD-News

06.12.2021 13:16 SCHOLZ STELLT SEIN TEAM VOR
DIE NEUEN SPD-MINISTERINNEN UND MINISTER Vier Frauen, drei Männer. Olaf Scholz hat die SPD-Bundesministerinnen und -minister vorgestellt: „Sicherheit wird in den Händen starker Frauen liegen.“ Und Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister. Es ist eine der letzten wichtigen Etappen, bevor am Mittwoch Olaf Scholz zum Bundeskanzler gewählt werden soll. Nach Grünen und FDP hat nun auch die

04.12.2021 18:31 PARTEITAG BESCHLIESST KOALITIONSVERTRAG
98,8 % FÜR DEN AUFBRUCH Mit überwältigender Mehrheit stimmt die SPD dem ausgehandelten Ampel-Koalitionsvertrag zu. Der designierte Kanzler Olaf Scholz unterstrich zuvor in seiner Rede auf dem digitalen SPD-Parteitag den verbindenden Fortschrittsanspruch der drei Parteien. „Aufbruch für Deutschland. Packen wir es an.“ Das nach vorn gerichtete Motto des digitalen SPD-Parteitags in hybrider Durchführung bestätigten die Delegierten mit

03.12.2021 10:57 CORONA-BESCHLÜSSE VON BUND UND LÄNDERN – „JETZT IST DIE ZEIT FÜR SOLIDARITÄT“
Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Bevölkerung in Deutschland auf eine „große nationale Anstrengung“ zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeschworen. Die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern im Überblick: „Es geht um eine große nationale Anstrengung, und es geht um Solidarität“, sagte Scholz am Donnerstag nach einer Schaltkonferenz mit der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524070
Heute:3
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...