20.06.2017 in Schule und Bildung

Altenberger SPD will Schule der Zukunft

 

Ein wichtiges Ziel zur Entwicklung der Altenberger Grundschulen ist bereits erreicht. „Wir müssen uns ausreichend Zeit nehmen, die Schullandschaft auf die Zukunft auszurichten, das geht nicht auf die Schnelle. Dazu haben wir jetzt eine einmalige Chance, die wir nutzen müssen“, so die Fraktionsvorsitzende Ulrike Reifig. Die SPD Fraktion ist überzeugt, dass dieses nur mit  einem Planungsunternehmen mit  Fachleuten aus Pädagogik und Architektur gelingen kann. Nur ein moderierter Planungsprozess mit allen Beteiligten, den Schulen, den Eltern und der Kommunalpolitik kann zu einem guten Ergebnis führen. Dabei denken die Sozialdemokraten auch daran, einen Beteiligungsprozess für Kinder anzubieten. „Denn Kinder sind da sehr kreativ und  haben oft sehr genaue Vorstellungen davon, was eine gute Schule ausmacht. Zudem stärkt ein solcher Prozess auch das Demokratieverständnis der Kinder,“ so die Fraktionsvorsitzende.

04.10.2016 in Schule und Bildung

Gute Nachrichten aus Düsseldorf

 

Altenberge erhält vom Land aus dem Landesprogramm „Gute Schule 2020“ bis zum Jahr 2020 ein Kreditkontingent in Höhe von insgesamt 402.569 Euro. Pro Jahr sind das 100.642 Euro.  Diese finanzielle Unterstützung ist zur Sanierung und Modernisierung und den Ausbau unserer Schulen gedacht. Das teilt die Altenberger SPD-Fraktion mit.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat im Juli das Milliarden-Investitionsprogramm „Gute Schule 2020“ angekündigt. Nun hat die Landesregierung die Eckpunkte vorgestellt.

14.07.2016 in Schule und Bildung

Gute Schule 2020 – Milliarden Investitionsprogramm für unsere Schulen

 

„Das Milliarden-Investitionsprogramm von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ist eine gute Nachricht für NRW und Altenberge. In den kommenden vier Jahren werden insgesamt zwei Milliarden Euro bereitgestellt, um Schulen zu sanieren und optimal auszustatten“, begrüßt die SPD-Fraktion die Initiative der Ministerpräsidentin.

„Auch für uns in Altenberge bietet das Programm die große Chance, sich daran zu beteiligen. Dabei denkt die SPD-Fraktion vor allem an den Umbau der künfti...gen Johannes Grundschule im jetzigen Gebäude der Ludgeri-Hauptschule. Jetzt geht es darum, dass sich die Gemeinde als Schulträger mit Konzepten vorbereitet, wenn es nach den Sommerferien losgeht.“

08.08.2011 in Schule und Bildung

Bildung gerechter gestalten

 

Im Kindesalter werden die entscheidenden Grundlagen gelegt. Die Investition in gute frühkindliche Bildung ist daher besonders wichtig. Mit den Änderungen beim Kinderbildungsgesetz (KiBiZ) setzen wir das um, was uns besonders wichtig ist: „Wir wollen kein Kind zurück lassen!“. Die SPD Altenberge forderte bereits zur Kommunalwahl 2009 den Einstieg in beitragsfreie Kindertagesstätten. Dieses Ziel ist nun mit Hilfe der Rot-Grünen Landesregierung in Düsseldorf erreicht worden. Der am 18.05.11 verabschiedete Haushalt für 2011 sieht eine Aufstockung der Mittel für frühkindliche Bildung um 242 Millionen Euro vor. Dieses Geld sichert die Gebührenfreiheit im letzten Kita Jahr vor der Einschulung. „Wir freuen uns, dass unsere kommunalen Anliegen in der Landesregierung Gehör finden. Wir haben lange unsere Forderungen in die Gremien der SPD hineingetragen“, freut sich Ortsvereinsvorsitzende Ulrike Reifig. „Diese Mehrausgaben zahlen sich langfristig für Altenberge und ganz NRW aus. Wir investieren in Bildung, um soziale Folgekosten zu verhindern. Investitionen in Bildung und Familie bilden den Grundstein für unseren Erfolg in der Zukunft“, so Ulrike Reifig weiter.

01.08.2011 in Schule und Bildung

Sören Link und Sigrid Beer: Schulgesetz soll der Wirklichkeit angepasst werden

 

Zu den gemeinsamen Gesetzentwürfen zur Einführung der Gemeinschaftsschule und zur Änderung der Landesverfassung erklären die schulpolitischen Sprecher von SPD und Bündnis 90/Die Grünen, Sören Link und Sigrid Beer:

„Die über 100 Kommunen, die sich auf den Weg gemacht haben, ab dem 1. August 2012 eine Gemeinschaftsschule einzurichten, sollen Rechtsklarheit und Planungssicherheit bekommen. Wir wollen ein deutliches Signal senden: Die Gemeinschaftsschule in NRW kann kommen. Damit ermöglichen wir die Weiterentwicklung des Schulsystems vor Ort, auf die die Kommunen, Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern dringend warten.

Unsere Kandidatin für das europäische Parlament

zur Homepage von Sarah Weiser

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

Mitglied werden

SPD-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:68
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...