Stammtischdebatte?

Veröffentlicht am 16.08.2009 in Wahlen

Zitat WN-Bericht zur CDU-Mitgliederversammlung: Paus ging auch auf seine Gegner ein. Den Aufruf, ihn nicht zu wählen, kritisierte er scharf: „Das ist nicht mein Demokratieverständnis…..

Einwurf:

Dass die SPD keinen Wahlaufruf für Jochen Paus abgeben hat, wurde sachlich und präzise begründet, ohne persönlich zu werden. Entweder hat man eine Wahl zwischen Alternativen oder man hat eine Wahl zwischen ja oder nein, zwischen Zustimmung und Ablehnung des Wahlvorschlages. Letzteres ist für die Altenberger jetzt bei der kommenden Bürgermeisterwahl der Fall. Daran kann nichts Undemokratisches festzustellen sein. Schließlich steht auch auf allen Wahlzetteln seiner Parteivorsitzenden Angela Merkel auch nur ein ja oder nein und deren hohe 90’er Prozentergebnisse sind doch nicht undemokratisch, auch wenn offensichtlich CDU-Delegierte mit nein gestimmt haben – oder?

In diesem Sinne: Lassen Sie sich nichts vormachen, Sie haben eine demokratische Wahlmöglichkeit!

 

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

Mitglied werden

SPD-News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:36
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...