SPD vor der Entscheidung: 80 Mitglieder stimmen ab.

Veröffentlicht am 05.12.2013 in Ortsverein

Die SPD-Fraktionsvorsitzende Ulrike Reifig sieht dem Mitgliederentscheid zum Koalitionsvertrag gelassen entgegen. Am 10. Dezember informiert Ulrich Hampel über das Vertragswerk.

Von Martin Schildwächter - Westfälische Nachrichten

475 000 Mitglieder zählt die SPD in Deutschland – 80 davon leben in Altenberge. Und auch sie haben in diesen Tagen die Briefwahlunterlagen erhalten, um über den Koalitionsvertrag abzustimmen. Dem Ergebnis sieht Ulrike Reifig, Fraktionsvorsitzende der Altenberger SPD, durchaus gelassen gegenüber: „Ich bin davon überzeugt, dass das Votum für die große Koalition ausfällt.“ Die Stimmung in den eigenen Reihen sei mehr und mehr positiv, meint die Sozialdemokratin im Gespräch mit unserer Zeitung.

Die Mitglieder zu befragen, das hält Ulrike Reifig für „absolut richtig und demokratisch“. Zudem freue sie sich, dass durch die zahlreichen Regionalkonferenzen wieder SPD-Mitglieder mobilisiert werden, die sich „lange nicht mehr haben blicken lassen“. Vom Mindestlohn bis zur Rente mit 63 Jahren nach 45 Beitragsjahren – für Reifig zwei gute Gründe, dem Koalitionsvertrag mit der CDU zuzustimmen.

Bis zum nächsten Donnerstag (12. Dezember) müssen die Briefwahlunterlagen in Berlin angekommen sein. Und dann wird gezählt. Reifig: „Dafür hat die SPD extra eine alte Posthalle angemietet.“ Bis vor einigen Tagen war die Fraktionsvorsitzende noch dafür eingeplant, die Stimmen mitauszuzählen. „Ich habe jedoch einem jungen Juso-Mitglied aus dem Kreis Coesfeld den Platz überlassen.“

Am kommenden Dienstag (10. Dezember) findet eine Mitgliederversammlung der Altenberger SPD statt. Beginn ist um 19.30 Uhr im Bürgerhaus. Dann geht es auch um den Koalitionsvertrag, zu dem der Bundestagsabgeordnete Ulrich Hampel Stellung nehmen wird. Außerdem steht die Wahl des Kreistagskandidaten der SPD, Gerrit Thiemann aus Laer, auf dem Programm. Bislang ist Thiemann sachkündiger Bürger im Steinfurter Kreistag.

 

Unsere Kandidatin für das europäische Parlament

zur Homepage von Sarah Weiser

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

Aktuelle-Artikel

Mitglied werden

SPD-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:68
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...