Landtagskandidat Friedrich Paulsen stellt sich vor

Veröffentlicht am 06.01.2010 in Wahlen

Friedrich Paulsen wirbt bei den Landtagswahlen im Mai um Ihre Stimme. Die SPD nominierte den 25-jährigen im November zum Kandidaten für den Landtag.

Friedrich Paulsen wuchs im Kreis Steinfurt auf – genauer in Greven. Nach der Realschule machte er 2003 sein Abitur. Er studierte in Münster und Twente Verwaltung, öffentliches Recht und Politikwissenschaft. Er schloss 2007 als bachelor ab und wurde 2009 Magister. Während seines Studiums sammelte er Auslandserfahrungen in sozialen Projekten in Simbabwe und Brasilien.

Seit 2005 ist Friedrich Paulsen in Forschung und Lehre tätig – heute als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster. Die Zusammenarbeit mit Studierenden macht ihm viel Freude.

Friedrich Paulsen ist seit 2000 Mitglied der SPD. Bei den Jusos engagierte er sich zunächst als Vorsitzender im Kreis Steinfurt und jetzt als stellvertretender Landesvorsitzender. 2004 wurde er für Greven in den Kreistag des Kreises Steinfurt gewählt. Dort ist sein Schwerpunkt die Verkehrspolitik. Jüngst wurde er zum Ehrenbeamten des Kreises Steinfurt ernannt.

Im Landtag will sich Friedrich Paulsen für die Bürgerinnen und Bürger aus dem Münsterland einsetzen. Besonders am Herz liegt ihm Hilfe für Helfer, also die Förderung und Absicherung ehrenamtlich Engagierter. Für Schüler und Auszubildende möchte er – wie an das Semesterticket für Studis – ein Ticket für Schüler und Studenten einführen.

Gleiche Chancen in der Gesellschaft - das ist die Vision von Friedrich Paulsen. Ein dicht gestricktes Netz sozialer Hilfen, Beratungsangebote und Einrichtungen müssen aus seiner Sicht auch im ländlichen Raum erhalten bleiben. Der ehemalige Realschüler will durch mutige Reformen im Bildungsbereich dafür sorgen, dass jeder entsprechend seiner Fähigkeiten und Neigungen die besten Chancen erhält.

Wenn Sie die Vertrauensarbeit Friedrich Paulsens verfolgen wollen: Er berichtet regelmäßig auf seinem Blog im Internet über seine Erfahrungen und Begegnungen mit Menschen im Münsterland. Klicken sie hier.

 

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

 

Aktuelle-Artikel

  • Ronald Baumann bleibt Vorsitzender. Roland Baummann bleibt Vorsitzender der Altenberger SPD: Während der Mitgliederversammlung wurde er einstimmig wiedergewählt. Nicht mehr dem Vorstand gehören Jonas Dessouky und ...
  • Haushaltsrede der SPD Fraktion 18. Dezember 2017.   Sehr geehrter Herr Bürgermeister,  sehr geehrte Mitglieder des Rates der Gemeinde Altenberge,  sehr geehrte Damen und Herren,  Rekordbeschäftigung und gute Konjunktur ...

Mitglied werden

SPD-News

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:13
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...

  • Ronald Baumann bleibt Vorsitzender. Roland Baummann bleibt Vorsitzender der Altenberger SPD: Während der Mitgliederversammlung wurde er einstimmig wiedergewählt. Nicht mehr dem Vorstand gehören Jonas Dessouky und ...
  • Haushaltsrede der SPD Fraktion 18. Dezember 2017.   Sehr geehrter Herr Bürgermeister,  sehr geehrte Mitglieder des Rates der Gemeinde Altenberge,  sehr geehrte Damen und Herren,  Rekordbeschäftigung und gute Konjunktur ...