Jochen Paus und Ronald Baumann eröffnen Plakatausstellung zur deutschen Geschichte im Rathaus

Veröffentlicht am 03.05.2009 in Presse

20 Jahre Mauerfall an dieses für die deutsche Geschichte einmalige Ereignis erinnert die SPD-Altenberge mit einer Plakatausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur an die „Friedliche Revolution“. Die Ausstellung ist noch bis zum 10 Mai zu den Öffnungszeiten im Rathaus zu sehen.

Eröffnet wurde die Ausstellung von Bürgermeister Jochen Paus, der die Geschichte Revue passieren ließ und von Ronald Baumann von der SPD Altenberge. Der stimmte die vielen Gäste mit Erinnerungen auf das Thema ein mit Filmsequenzen von den Montagsdemonstrationen aus Leipzig, von den Flüchtlingen aus der Prager Botschaft und von der Flucht über Ungarn nach Westdeutschland.

Ulrike Reifig machte bei ihrer Begrüßung deutlich, dass von Willy Brandt bis Helmut Kohl viele für die Wiedervereinigung gearbeitet haben. Möglich wurde sie erst durch die friedlichen Revolution der Menschen in der DDR.

Im Oktober wird die SPD mit einem Zeitzeugengespräch mit dem Bürgerrechtler Wolfgang Templin mit einer weiteren Veranstaltung an dieses Ereignis erinnern.

 

SPD Kreis Steinfurt

zur Homepage der SPD Steinfurt

 

Aktuelle-Artikel

Mitglied werden

SPD-News

22.01.2018 09:17 Bundesparteitag in Bonn – SPD tritt in Koalitionsverhandlungen ein
Das ist gelebte Demokratie. Nach einer leidenschaftlichen und kontroversen Debatte hat der SPD-Parteitag den Weg frei gemacht für Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU. Über 3.000 Delegierte und Gäste haben in einer emotionalen Auseinandersetzung um den richtigen Weg für die SPD gerungen und das Für und Wider von Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU diskutiert. „Lebendige Demokratie“, so beschrieb

21.01.2018 09:12 Andrea Nahles zur Debatte in der SPD und zum Erneuerungsprozess
Andrea Nahles im Interview mit der Welt am Sonntag Andrea Nahles bekräftigt die Notwendigkeit, die SPD zu erneuern. Dazu müsse man aber nicht in der Opposition sein. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

19.01.2018 09:11 Garantie des Rentenniveaus ist wichtig und ein großer Fortschritt
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizin, erläutert, warum die Sondierungsergebnisse mit der Union in der Rentenpolitik so wichtig sind. Die SPD hat sich gegen den Widerstand der CDU/CSU durchgesetzt und für mehr soziale Sicherheit gesorgt. „Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen sich nach jahrzehntelanger Arbeit im Alter auf die Rente verlassen können. Dafür hat die SPD in den Sondierungen gesorgt: Noch

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Besucher

Besucher:524046
Heute:4
Online:1

Unser Wahlprogramm kompakt...